Diese Seite wurde automatisch übersetzt

Wenn Sie Antivirus nicht vertrauen sollten


Manchmal haben wir Nachrichten von unseren Benutzern, die ungefähr so lauten: "Mein Antivirus sagt, dass Ihre Software von einem Trojaner infiziert ist" ... und so weiter. Ich bin sicher, dass ähnliche Nachrichten von vielen anderen Unternehmen empfangen wurden, einschließlich Skype, WhatsApp und anderen. Jede Software kann Opfer einer "falsch positiven" Erkennung werden. Ja, in der Computerindustrie haben wir auch einen solchen Begriff. In diesem Artikel werde ich Ihnen erklären, wie Sie überprüfen können, ob die Datei wirklich infiziert ist oder ob Ihr Antivirenprogramm nur ein kommerzielles Spiel mit Ihnen spielt.

Erstens, vertraue uns nicht. Sicher, wir werden sagen, dass wir keine Trojaner und Viren haben. Was können wir noch sagen? Sie beschuldigen uns, wir werden noch schweigen. Wir sind uns auch sicher, dass Sie glauben, dass Ihr Antivirus eine heilige Jungfrau ist. Wir denken schon, weil Sie uns schreiben, nicht dem Hersteller Ihres Antivirenprogramms. Das ist einfach.

Wie kann man also verstehen, wer lügt? Sie können verdächtige Dateien mit 70 anderen Virenschutzprogrammen überprüfen und feststellen, ob eine Warnung richtig oder falsch ist. Im Internet gibt es (bis jetzt) nur eine Website, auf der über 70 Datenbanken mit weltweit bekannten Virenschutzprogrammen zusammengefasst sind. Mit einem einzigen Klick können Sie eine Datei mit allen Virenschutzprogrammen überprüfen. Hier ist ein Link zu dieser Seite:

https://www.virustotal.com

Laden Sie einfach eine verdächtige Datei hoch und sehen Sie die Ergebnisse. Wenn die meisten Virenschutzprogramme sagen, dass die Datei infiziert ist, ist dies wahrscheinlich der Fall. Wenn nur ein oder zwei, ist es wahrscheinlich eine falsch positive Erkennung. Und Ihr Antivirus ist lier.

Um meine Worte zu beweisen, empfehle ich Ihnen, Google zu durchsuchen, und Sie werden viele Leute sehen, die sich über falsch positive Virenerkennungen in Skype, OneDrive und anderen Apps beschweren. Wir sind sicher, dass diese Apps von Microsoft keine Viren enthalten, aber manchmal ist Ihr heiliges Antivirenprogramm falsch.

Warum passiert das? Warum falsch positiv? Weil Antivirus Viren durch einen Teil des Codes "verdächtigen" können. In den meisten Fällen ist es normalerweise kein Virus, aber es sieht aus wie ein Virus. Ich denke, es ist eine dumme Idee, so etwas zu tun ... Es ist, als ob Sie zum Arzt kommen und er sagt: "Ich vermute Grippe, aber ich bin nicht sicher, lassen Sie sich von Grippe heilen." Wirst du einem solchen Arzt vertrauen? Aus diesem Grund empfehle ich, die Option für die heuristische Analyse in Ihrem Antivirenprogramm zu deaktivieren (Logik, die versucht zu erraten, ob eine Datei gefährlich ist oder nicht). Antivirus hat kein Recht zu "raten", Antivirus muss wissen, um sicher zu sein. Andernfalls können sie Sie manipulieren (siehe unten, wie sie es tun).

Besuchen Sie auch die Website Ihres Antivirenprogramms. Irgendwo unten oder im Kontaktformular finden Sie einen Link mit der Aufschrift "Falsch positiv melden". Was bedeutet das? Sie wissen, dass sie Fehler machen und bitten Sie, ihnen bei der Behebung eines Problems zu helfen ... Entschuldigung, aber das heilige Antivirus gibt es nicht.

Während meiner letzten 18 Jahre in diesem Geschäft habe ich nur wenige Unternehmen bemerkt, die sehr oft "falsch positive" Warnungen verwenden. Nicht weil sie sich um Ihre Sicherheit kümmern, ich denke, sie wollen Sie gestresst halten. Stress verkauft sich mehr! Zuerst sehen Sie, wie viele "Gefahren" es gibt und wie ihr Produkt Sie "schützt". Um Sie zu pushen, kaufen Sie ihre Lizenz. Aber all diese Warnungen sind falsch, und wenn ich es beweise, werden sie antworten: "Entschuldigung, es ist falsch positiv".

Sei vorsichtig, vertraue niemandem,
Yuri S.
Leiter des Entwicklungsbüros


Unterstützung

Kontaktiere uns
Ich habe den Schlüssel vergessen
Datenschutz-Bestimmungen
Rückgaberecht
Softwarevereinbarung
Unsere Produkte

Wipe
Secret Disk
Duplicate File Finder
Prevent Restore
Secure Delete
★ Wie deaktiviere ich automatische Updates in Windows 10?
★ Was ist sicherer für Smartphones: Fingerabdruck vs. 6-stelliger Code?
★ Schließen Sie Ihre Webkamera per Haftnotiz


© PrivacyRoot IFG // International Freelance Group
Alle Rechte vorbehalten.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu ermöglichen.

Mon Jul 13 14:30:27 PDT 2020